top of page
  • AutorenbildAnita

Heimreise? Nein, einfach nur Reise

Aktualisiert: 26. Sept. 2023

Unsere letzten Stunden in Costa Rica sind gezählt. Wie immer sind wir im Doubletree Hilton Cariari Hotel untergebracht, wo wir schon fast zum Inventar gehören. Wir sind auf dem Weg in die Schweiz, dieses Mal eine längere Reise mit Flug von Limón nach San José, übernachten, Flug von San José nach Liberia und dann erst Flug mit Edelweiss in die Schweiz, mitten in der Nacht vom Sonntag. Es ist allerdings keine Heimreise, denn unser Daheim ist Cahuita.



Am Donnerstag, den 15. Dezember haben wir nach der Abschiedsfeier in Alinas Schule im strömenden Regen unser Habseligkeiten eingepackt, welche von Enrica und ihrem Mann abgeholt wurden und von ihnen aufbewahrt werden, bis wir wieder kommen. Ich bin dankbar, für die lieben Menschen, die wir kennenlernen durften während unserem Jahr in Costa Rica.

Enrica hat Alina einige Perlen geschenkt für die Macramé Armbänder, auch hat sie ihr noch gezeigt, wie man die Verschlüsse macht. Seit dem macht Alina wie am Fliessband Armbänder.




Am meisten Sorgen hat mir die Ungewissheit bereitet, nicht zu wissen wo und zu wem wir unser kleines Kätzchen Büsi geben können, aber auch hier hat sich eine barmherzig Türe geöffnet. Unsere Büsi wurde vor 1 Woche kastriert und hat sich die Fäden aus der Wunde gerissen, läuft mit einem unschönen Loch und einer Halskrause herum, ist völlig verstört und auch depressiv, weil wir sie im Haus behalten und sie nicht draussen jagen kann. Ich habe viel geweint vor Mitleid und Sorge, denn die kleine ist mir so dermassen ans Herz gewachsen.

Am Freitag, den 16. Dezember haben wir sie bei Elaine in Hone Creek abgegeben, mit einem Berg von Katzensand und Katzenfutter. Dort wird sie mit 3 Katzen und 2 Hunden leben, bis wir wieder zurück kommen.

Ich vermisse sie.



Am Nachmittag hab ich den niegelnagelneuen Mietwagen am Flughafen von Limón abgegeben und wir sind mit der kleinen Sansa Maschine (12 Plätze) nach San José geflogen, in unserem Standardhotel eingezogen und bei unserem Standarditaliener Essen gegangen.

Da wir wegen der lauten Musik einer Weihnachtsfeier im Hotel nicht schlafen konnten, habe ich schnulzige Weihnachtsfilne geschaut und Alina Armbänder geknüpft bis spät in die Nacht.


Den Samstag Vormittag haben wir gemütlich mit Armbänderknüpfen und Kofferpacken verbracht und sind am späteren Nachmittag in unsere Lieblingsmall Oxigeno gefahren. Ich musste meinen Handyvertrag bei Liberty künden und wir wollten zum Abschied nochmals im Taj Mahal Indisch essen gehen.

So schliesst sich der Kreis. Unser Abenteuer Costa Rica 2022 hat am 7. Februar mit einem Besuch im Mall Oxigeno begonnen und endet hier am 16. Dezember 2022 mit leckerem indischen Essen, begleitet von einem Weihnachtskonzert.



Wir wünschen euch von Herzen ❤ ein frohes Weihnachtsfest!


Feliz Navidad a todos.

92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

San José

Comments


bottom of page