top of page
  • AutorenbildAnita

Was? Nur ein Wegzugsformular & Schulbestätigung nötig?

Aktualisiert: 13. Juli 2023

Also, das hätte ich nun wirklich nicht gedacht! Durch meine Erfahrung der letzten Primarschuljahre, als ich längere Ferien in Costa Rica machen wollte und immer auf den Goodwill der Schulleitungen angewiesen war, hatte ich doch echte Bedenken, ob mir Steine in den Weg gelegt werden, wenn ich mit Alina für längere Zeit das Land verlassen möchte. Umso erstaunter war ich über die Antwort: "reichen Sie neben der Abmeldung von Alina an der Primarschule eine Schulbestätigung der neuen Schule ein". Das wars? Wegzugformular und Schulbestätigung? Wow, so easy! Allerdings hat mir die zweite Antwort auf meine weiteren Fragen nicht so gefallen... Frage: "meine Tochter geht im Ausland auf eine Privatschule. Ich möchte ihr aber unbedingt den Schweizer Schulstoff selbst vermitteln. Wie muss ich vorgehen? Nur bei der Schulleitung den Lehrplan und die Bücher abholen?" Antwort: "ein wie von Ihnen erhoffte Vermittlung des Lernstoffes im Zusammenhang mit dem Schweizer Schulsystem und dem Lehrplan 21 ist, auf Grund des Schulbesuches einer Privatschule, nicht möglich". Aufgrund der Antwort spekuliere ich, dass meine Frage nicht verstanden wurde und gehe dem Thema weiter auf den Grund. Ich brauche ja nur den Lehrplan 21, also die Themen, die behandelt werden und die entsprechenden Lehrbücher dazu. Das werde ich mir beschaffen, irgendwie! Also, es ist tatsächlich so, dass ich NICHTS von der Schulbehörde offiziell bekommen werde. Das heisst: NIEMALS angeben, dass ihr euer Kind auf eine PRIVATschule im Ausland schickt, solltet ihr weiterhin den Schweizer Schulstoff vermitteln wollen. Update: selbstverständlich haben uns die Lehrer der Primarschulen hierbei unterstützt und wir konnten die Arbeitshefte und Bücher mitnehmen um den Schulstoff selbstständig zu erlernen.


56 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page