top of page
  • AutorenbildAnita

Eröffnungsfeier Kulturprojekt der UNO

Aktualisiert: 3. Apr. 2022

Am Freitag, den 18. Februar 2022 waren UNO Vertreter in Cahuita bei der Einweihung der Casa de la Cultura. Ein feierlicher Akt mit Vorführungen der Kinder, was sie seit der Initialisierung im Januar gelernt hatten. Momentan werden Musikunterricht, Tanz und Englisch angeboten. Die Lehrer arbeiten unentgeltlich. Eine tolle Sache, die ich sehr gerne unterstützen werden. Ich weiss, was es bedeutet ein Projekt in diesen Ländern aufzubauen und vor allem zu halten! Ich werde mein Wissen und meine Erfahrungen gut einbringen können, freue mich schon auf meinen weiteren Freiwilligeneinsatz für und mit Kindern.

Auch freue ich mich, dass Alina ab Montag dort beim Tanzprojekt mitmacht, welches 3x die Woche direkt nach der Schule stattfindet. Sie tanzt ja so gerne! Jetzt wird sie Calypso lernen und somit ihr tänzerisches Können nochmals erweitern. Mal schauen, ob auch noch Keyboard, Gitarre oder Trommeln einen Platz in ihrem Wochenablauf finden werden.


Das Ganze hat mich wehmütig an mein Schaffen in Havanna im Barrio Azul, Arroy Naranjo erinnert, wo ich mit meinem Soziokulturellen Projekt «Esperanza» in den Jahren 2008-2011 Kinder und Jugendliche ebenfalls unterstützt und gefördert habe. Dies auf Basis von Spenden aus meinen Soziokulturellen Tanz- und Erlebnis-Rundreisen durch Cuba, die ich damals organisiert habe und die ein wahnsinniger Erfolg waren. So nahe sind Schweizer Reisende der kubanischen Bevölkerung selten gekommen.




32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

San José

Comments


bottom of page